AGs

Für die 3. und 4. Klassen werden in diesem Halbjahr folgende Arbeitsgemeinschaften angeboten:

Instrumentalspiel (Frau Rose)
Für alle Musikinteressierten werden Rhythmusgefühl und musikalische Kreativität innerhalb dieser AG gefördert. Die erarbeiteten Stücke werden natürlich einem großen Publikum präsentiert. Neben dem gemeinsamen Spielen auf Instrumenten darf aber auch mal gesungen werden.

Geschichte (Herr Wathling)
Wie ist der Mensch entstanden? Seit wann gibt es Menschen? Wie haben die Leute früher gelebt? Wie lief Kindheit im Mittelalter ab? All diese Fragen zur menschlichen Historie werden in dieser Arbeitsgemeinschaft auf anschauliche Weise vermittelt und eine Menge Völker und berühmte Persönlichkeiten kennengelernt, welche die Welt verändert haben. Dabei gestalten die Kinder ihr eigenes Geschichtsbuch.

Natur & Tiere (Frau Kahrens)
Insbesondere in den warmen Monaten haben die Kinder die Möglichkeit, sich mit der intensiven Pflege des Schulgartens zu beschäftigen: Säen, harken, gießen, ernten, … – alles, was dazugehört! Auch Besuche des Waldes und ein Kennenlernen der Natur sollen nicht zu kurz kommen. Zudem lernen die AG-Teilnehmer eine Menge über die verschiedensten Tierarten und betreiben dabei eigene intensive Recherche.

Kunst (Frau Uphoff)
Die Schüler basteln, malen und beschäftigen sich kreativ mit unterschiedlichen Materialien. Gestaltungsfreude steht hier an erster Stelle!

Tanzen (Frau Rose)
Zu musikalisch aktuellen Ohrwürmern werden zunächst vorgegebene und später eigene Gruppenchoreographien erarbeitet, die am Ende des Schuljahres in der Schule aufgeführt werden.

Badminton (Herr Buhr)
Zum Austoben ist die Vermittlung dieses schnellen Rückschlagspiels gedacht, bei dem sich die AG-Teilnehmer mit der richtigen Schlägerhaltung beschäftigen, Schlagtechniken kennenlernen und in Einzel- oder Partnerspielen gegeneinander antreten.